News

Franziskaner mobil in Bad Kreuznach

Sabrina Schulz (l.) und Sandra Müntnich (r.) leiten gemeinsam das Team Franziskaner mobil trägerweit und freuen sich auf neue Herausforderungen am Standort Bad Kreuznach

Bereits seit einigen Monaten hat sich das Hilfeangebot der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in der Region Bad Kreuznach erweitert.


Erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen oder psychischen Erkrankungen sowie deren Angehörige können über Franziskaner mobil Unterstützung im Alltag finden. Im Mittelpunkt steht die individuelle Förderung des Einzelnen. Der Mensch mit Hilfebedarf erfährt Teilhabe und Selbstbestimmung, indem er unter einer Vielzahl von bedarfsgerechten Freizeit- und individuellen Förderangeboten auswählen kann.
Neben den vielfältigen Angeboten für stationäre und ambulante Patienten im Krankenhaus St. Marienwörth in Bad Kreuznach, den Altenhilfeeinrichtungen in Bad Kreuznach, Bad Münster am Stein-Ebernburg, Kirn, Rheinböllen und Kirchberg und den Stadtteilkoordinationen in Bad Münster am Stein-Ebernburg und Rheinböllen hat sich der Träger nun auch zum Ziel gesetzt, lebenspraktische Unterstützung, Beratung und Begleitung im jeweiligen „zu Hause“ zu gewährleisten.

Franziskaner mobil richtet sich an Menschen mit Behinderungen und an solche, denen eine Behinderung droht, sowie deren Angehörige und Betreuer.

Hierbei werden ihnen bedürfnisorientierte und flexible Hilfen angeboten. Grundlage der Arbeit von Franziskaner mobil ist die persönliche Assistenz.


Sandra Müntnich und Sabrina Schulz leiten gemeinsam das Team Franziskaner mobil trägerweit: „Wir freuen uns auf unsere neuen Aufgaben in der Region Bad Kreuznach gemeinsam mit unserem Team vor Ort und vielen Kooperationspartnern im Umfeld.“ Beide haben langjährige Erfahrungen in diesem Bereich, Sandra Müntnich verantwortet fünf Standorte in den Kreisen Cochem-Zell, Rhein-Hunsrück und Bad Kreuznach und ihre Kollegin Sabrina Schulz ebenfalls fünf Standorte in den Kreisen Neuwied und Ahrweiler.

Franziskaner mobil bietet somit eine weitere Wahlmöglichkeit für Menschen mit Behinderung und ermöglicht somit ein selbständiges Leben und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Hierbei werden alle Lebensräume individuell, bedarfsorientiert und punktgenau unterstützt.
Das Leistungsangebot umfasst Hilfen im Alltag, familienentlastende Dienste wie Begleitung und Betreuung zu Hause, Ferien- und Wochenendunterstützung, um nur einige zu nennen. Auch Hilfe bei der Wohnungssuche, bei der Freizeitgestaltung wie Sport, Hobbys, Spaziergänge, Wandern, Ferien sind im Rahmen der Dienstleistungen der Franziskaner mobil möglich.
Begleitung und Unterstützung bei Kompetenzförderung, Arbeit, Beruf und Ausbildung sind ebenso im Leistungsangebot zu finden wie Mithilfe beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen.

Interessierte wenden sich gerne an Sandra Müntnich, Mobil (0160) 33133995, E-Mail sandra-muentnich(at)franziskaner-mobil.de oder Sabrina Schulz, Mobil (0170) 8501759, E-Mail sabrina.schulz(at)franziskaner-mobil.de


Zu hören sind sie live am 15. Dezember beim Radiosender Antenne Bad Kreuznach, „Nahe dran“ in der Zeit zwischen 8.30 und 9.30 Uhr.

 

FacebookFacebook
> Kontakt

Franziskaner mobil

Sandra Müntnich
Leitung
Bruder-Maximilian-Str. 1
56812 Cochem/Mosel
Telefon (02671) 6008-520
Mobil (0160) 33133995
E-Mail: sandra.muentnich(at)franziskaner-mobil.de

Sabrina Schulz
Leitung
Am Sändchen 3
53545 Linz/Rhein
Telefon 
Mobil (0170) 8501759
E-Mail: sabrina.schulz(at)franziskaner-mobil.de