News

Vortrag im Rahmen des Gesprächskreises Demenz am 17. September

„Welche Leistungen stellt die Soziale Pflegeversicherung für Menschen mit Demenz zur Verfügung?“

Die Wahrscheinlichkeit, mit einer Demenz auch pflegebedürftig zu werden, ist sehr hoch. Der Wunsch vieler Menschen ist es, trotz Pflegebedürftigkeit so lange wie möglich gut zu Hause versorgt und betreut zu werden. Wenn Betroffene pflegebedürftig sind, bekommen sie Leistungen von der Pflegeversicherung, damit die Pflege und Betreuung zuhause oder in einer Tagespflegeeinrichtung sichergestellt werden kann. Mona Kauer vom Pflegestützpunkt Bad Kreuznachzeigt anhandvon Fallbeispielen auf, welche Leistungen diese im Detail sind und wie sie abgerufen werden können.

Jeden 3. Dienstag im Monat findet von 19 bis 21 Uhr ein moderierter Gesprächskreis zu ausgewählten Themen für Angehörige statt. Veranstaltungsort ist der Medienraum des Hauses St. Josef in der Mühlenstraße 43 in Bad Kreuznach. Der kostenfreie Gesprächskreis unter Leitung von Irini Langensiepen, Infobüro Demenz, steht allen Interessierten offen, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Für Informationen vorab steht Ihnen Irini Langensiepen unter der Telefonnummer (0671) 372-1304  gerne zur Verfügung.
 

> Kontakt

Ambulante Dienste
"Vor Ort"

Sandra Müntnich
Gesamtleiterin
Hönninger Str. 2 - 18
53547 Hausen Wied
Telefon (02671) 6008-130
Telefax (02672) 9146525
E-Mail: sandra.muentnich(at)ambulantedienste-vorort.de

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz Impressum